Home

Chronik
  • 18.04.1932: Firmengründung durch Fritz Eber in Kauernburg
  • 27.04.1933: Fritz Eber legt in Bayreuth die Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk ab.
  • 1933: Standortverlegung nach Kulmbach; die Scheune am Friedhofsberg wird als Lager genutzt.
  • 22.02.1960: Fritz Eber verstirbt 58 – jährig. Der Betrieb wird von seiner Tochter Hedi Wolf übernommen.
  • 1969: Ernst Wolf, der Ehegatte von Hedi Wolf, tritt als Gesellschafter ein.
  • 1972: Firmenneubau; E.C.-Baumannstraße 16, Kulmbach
  • 1973: Das 40 – jährige Betriebsjubiläum wird gefeiert.
  • 1973: Die Firma bezieht das neu gebaute Betriebsgebäude in der E.C.-Baumannstraße 16.
  • 06.04.1986: Mitinhaber Ernst Wolf verstirbt, seine Witwe, Hedi Wolf führt das Geschäft alleine weiter.
  • 11.01.1997: Hedi Wolf verstirbt.
  • 12.01.1998: Die Firma Eber-Bedachungen wird von Günther Stenglein käuflich erworben. Der Handelsregistereintrag unter der Nummer 1237 erfolgt am 15.01.1998 beim Amtsgericht Bayreuth.
  • 01.02.1998: Die Firma Eber – Bedachungen nimmt unter neuer Führung die Betriebstätigkeit am alten Standort wieder auf. Die Betriebsleitung obliegt Zimmerer- und Dachdeckermeister Hans-Jürgen Stenglein. Die Mitarbeiter der „alten Firma“ werden übernommen.
  • Oktober 2000: Spatenstich für den Bau des neuen Firmensitzes in der    E.C.-Baumannstraße 32, Kulmbach.
  • Mai 2001: Umzug innerhalb der E.C.-Baumannstraße von Nr. 16 nach Nr. 32.
  • Am 29. und 30. September 2001 finden die Einweihungsfeierlichkeiten am neuen Firmensitz statt. Gearbeitet wird ab sofort in einem zweigeschossigen Holzrahmengebäude (Büro), dem eine Lagerhalle und ein Garagentrakt zugeordnet sind.
  • 2007: Firmenjubiläum "75 Jahre Eber Bedachungen"